Gemeinschaft. Dialog. Services.

Wir vertreten Ihre Interessen – seit über 75 Jahren!

Steuerberaterverband
Düsseldorf e.V.

Regional verwurzelt und bundesweit vernetzt geben wir dem steuerberatenden Berufsstand eine starke Stimme in Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Unsere rund 4.000 Mitglieder unterstützen wir mit Beratung, Fachinformationen und zahlreichen Service-Leistungen. In unserer SteuerberaterAkademie finden Steuerberaterinnen und Steuerberater für sich und ihre Kanzlei ein umfassendes Aus- und Fortbildungsangebot.

Aktuelle Meldungen

Am 10.07.2024 ist der „Referentenentwurf eines zweiten Jahressteuergesetzes 2024 (2. Jahressteuergesetz 2024 – JStG 2024 II)“ des Bundesministeriums der Finanzen bekannt geworden. Neben notwendigen Entlastungen bei der Einkommensteuer werden mit dem zweiten Jahressteuergesetz 2024 weitere Einzelmaßnahmen aufgegriffen, die thematisch nicht oder nur partiell miteinander verbunden sind.

Referentenentwurf vom 10.07.2024

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat regelmäßig den Auftrag, gemäß der Vorgaben des Gesetzgebers den bürokratischen Aufwand zu ermitteln, der sich aus einzelnen Bundesgesetzen ergibt. Aktuell beschäftigt sich Destatis mit dem Aufwand, der durch die Beachtung der allgemeinen Sorgfaltspflichten nach §10 Geldwäschegesetz (GwG) sowie der Änderungen durch das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz entsteht, welche am 01.08.2021 in Kraft getreten sind. Seinerzeit wurden u.a. die Eintragungspflichten für Unternehmen und deren wirtschaftlich Berechtigte sowie die sich hieraus ergebenden Prüfpflichten für die Berufsangehörigen verschärft.

Zur Evaluierung bittet Destatis den Berufsstand um Unterstützung und hat einen Online-Fragebogen vorbereitet, der unter dem folgenden Link abrufbar ist:
https://destatis.sslsurvey.de/Erfuellungsaufwandsmessung_Transparenzregistergesetz. Die Beantwortung soll ca. 10 Minuten in Anspruch nehmen.

Der Steuerberaterverband Düsseldorf und seine Akademie sind nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Nach der Re-Zertifizierung in 2022 fand am 04.07.2024 das jährliche Überwachungsaudit statt, das bestätigte: Das erteilte Zertifikat behält weiterhin seine Gültigkeit.

Die Norm ISO 9001 legt die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest, die Unternehmen umsetzen müssen, um die Erwartungen interner und externer Interessensgruppen zu erfüllen. Seit Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems im Jahr 2010 und die jährlichen Audits hat unser Verband, was Zielsetzung und strategisches Handeln angeht, eine kontinuierliche Weiterentwicklung erfahren. Alle Prozesse sind mitgliederorientiert ausgerichtet. Seit dem Audit im Juni 2023 ist der Verband zudem auch anerkannter Weiterbildungsanbieter für Bildungsurlaube.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier: https://steuerberater-akademie-duesseldorf.de/ueber-uns/unser-angebot/foerdermittel/

Akademie

Präsenz- und Online-Seminare, Lehrgänge, Arbeitskreise

Mitgliedschaft

Profitieren Sie von den Vorteilen und Leistungen unseres Verbandes.

Veranstaltungen

Aktuelles Wissen und Netzwerken - besuchen Sie die Veranstaltungen unseres Verbandes.

Fachinformationen

Unterstützung für die tägliche Praxis finden Sie in StBdirekt.

Portal für Fachberater

Hinweise, Forumlare und Fortbildungen für Fachberater (DStV e. V.)

0
+
Mitglieder
0
Bezirksstellen
0
+
Veranstaltungstermine
0
%
Kompetenz

Aktuelle Seminare der SteuerberaterAkademie

Gute Mitarbeiter suchen - finden - halten

27.08.2024

So bauen Sie ein Team qualifizierter und motivierter Mitarbeiter auf

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind ein entscheidender Erfolgsfaktor für jede Steuerberatungskanzlei. Durch den direkten Mandantenkontakt prägen Mitarbeiter das Image der Kanzlei gegenüber dem Mandanten oft genauso nachhaltig wie der Kanzleiinhaber selbst. Arbeitseinstellung, Arbeitsverhalten und Arbeitsleistung der Mitarbeiter haben zudem erheblichen Einfluss auf das wirtschaftliche Ergebnis der Kanzlei. Deshalb ist es für jede Kanzlei besonders wichtig, gute Mitarbeiter zu finden, deren Potenzial optimal zu nutzen und diese Mitarbeiter dauerhaft an die Kanzlei zu binden. Das Seminar stellt die dazu erforderlichen Schritte aus Praktikersicht dar.

Innergemeinschaftliche Lieferungen 2024 kompakt

29.08.2024

Die Globalisierung und Internationalisierung des Wirtschaftsverkehrs hat dazu geführt, dass selbst kleinere und mittlere Unternehmen regelmäßig Lieferungen in das übrige Gemeinschaftsgebiet erbringen. Dabei erfordert die umsatzsteuerliche Behandlung dieser innergemeinschaftlichen Exporte Kenntnisse über eine Vielzahl von Regelungen, die es Mitarbeitenden in Buchhaltung, Steuerabteilung und Vertrieb nicht einfach macht, alle Bestimmungen sofort zu überschauen und richtig anzuwenden.

Rechnung mit oder ohne Ausweis der deutschen Umsatzsteuer, das ist eine Frage, die es häufig zu beantworten gilt. Hier kommen Probleme mit dem ausgefüllten CMR-Frachtbrief genauso ins Spiel wie die restriktive Rechtsprechung des BFH zum Buch- und Belegnachweis.

Regelmäßig ergibt sich Handlungsbedarf bei exportierenden Unternehmen, damit die Umsatzsteuer nicht zum wirtschaftlichen Risiko wird. Denn kaum ein anderes Rechtsgebiet hat in den vergangenen Jahren derart an Komplexität und Bedeutung gewonnen. Zugleich hat die Finanzverwaltung ihre Prüfungstätigkeit im Bereich der Umsatzsteuer permanent verstärkt.

Das angebotene Kompakt-Webinar vermittelt die Kenntnisse praxisnah anhand einer Vielzahl von Beispielen.

Steuerliche Fragestellungen beim Ausscheiden aus der Immobiliengesellschaft

30.08.2024

Das Immobilienvermögen ist in den vergangenen Jahren aufgrund der zum Teil erheblichen Wertsteigerungen in der steuerlichen Beratung immer relevanter geworden. Häufig werden Immobilien in der Rechtsform einer Personengesellschaft gehalten. Scheidet ein Gesellschafter aus, wird oft vereinbart, dass Grundstücke als Abfindung gewährt werden. Der Beratungsauftrag lautet dabei in aller Regel, das Ausscheiden möglichst steuerneutral zu gestalten. Die maßgeblichen ertragsteuer- und grunderwerbsteuerlichen Fragestellungen werden in unserem Seminar anhand zahlreicher Beispiele praxisnah dargestellt.

Mitarbeitergespräche strukturiert und erfolgreich führen

04.09.2024

In diesem Seminar erhalten Sie die wichtigen Grundlagen für ein erfolgreiches Mitarbeitergespräch. Sie erfahren, wie Sie auch in kritischen oder belastenden Situationen klar, wertschätzend und zielgerichtet kommunizieren.

Sie erarbeiten Strategien, um in den Gesprächen zur richtigen Entscheidung zu führen. Sie erhalten Anregungen zu Fragetechniken, die konstruktive Lösungen ermöglichen. Sie lernen, einen angemessenen Rahmen zu gestalten und auf eine Art zu kommunizieren, die Kooperation, gegenseitiges Verstehen und Verantwortlichkeit fördern.

Neben den theoretischen Grundlagen auf der Basis zeitgemäßer Führung liegt der Schwerpunkt des Seminars auf der praktischen Anwendung der Inhalte.

Nicht jede Schätzung muss akzeptiert werden. Vor diesem Hintergrund bietet das Seminar eine ideale Vorbereitung auf die nächste Betriebsprüfung im Bargeldbereich. Ein Praxisfall aus der aktuellen Rechtsprechung rundet die thematische Brisanz des Seminars zusätzlich ab.