Aktuelles

Aktuelles

Informationen aus dem Verband und zum Steuerrecht

Steuerberaterverband und Steuerberaterkammer bieten allen Mitgliedern im Rahmen ihrer Dialog-Reihe einen kostenlosen Vortrag zum Thema „Honorarfragen rund um die Grundsteuerreform“ an.

Das Finanzministerium NRW hat uns fünf Videos mit Informationen zur Grundsteuerreform zur Veröffentlichung im Kreis der Mitglieder zur Verfügung gestellt.

1. Einführung
2. Grundsteuer B - Beispiel 1
3. Benutzeroberfläche
4. Grundsteuer B - Beispiel 2
5. Grundsteuer A

 Durch die Grundsteuerreform müssen rund 35 Millionen Grundstücke neu bewertet werden. Der steuerberatende Berufsstand wird dabei erneut eine wichtige Rolle einnehmen und seine Mandanten bei der Hauptfeststellung unterstützen – neben allen weiteren bestehenden Aufgaben.

 „Erfreulicherweise ist es auch im zweiten Jahre der Corona-Pandemie beim Finanzgericht Düsseldorf nicht zu einem Verfahrensstau gekommen“, erläutert der Pressesprecher des Finanzgerichts Düsseldorf, Ben Dörnhaus, in der alljährlichen Darstellung die Entwicklung der Geschäftslage des Gerichts.

Das BMF hat mit Schreiben vom 6.1.2022 Anwendungsregelungen zur sog. Lizenzschranke nach § 4j EStG erlassen. Geregelt wurden die nicht Nexus-konforme Präferenzregelungen in den Veranlagungszeiträumen 2018, 2019 und 2020. Das BMF-Schreiben kann über die Internetseiten des BMF abgerufen werden.