Gemeinschaft. Dialog. Services.

Wir vertreten Ihre Interessen – seit über 75 Jahren!

Steuerberaterverband Düsseldorf

Regional verwurzelt und bundesweit vernetzt geben wir dem steuerberatenden Berufsstand eine starke Stimme in Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Unsere rund 4.000 Mitglieder unterstützen wir mit Beratung, Fachinformationen und zahlreichen Service-Leistungen. In unserer SteuerberaterAkademie finden Steuerberaterinnen und Steuerberater für sich und ihre Kanzlei ein umfassendes Aus- und Fortbildungsangebot.

Aktuelle Meldungen

Unsere Seminarempfehlungen für diese Woche:

In unserer Dialog-Veranstaltung am 22.02.2024 ging es darum Sie, Ihre Mitarbeiter(innen) und damit auch Ihre Mandanten bei der Meldung der Ausgleichsabgabe nach § 154 SGB IX zum 31.03.2024 an das Inklusionsamt zu unterstützen

Die Präsentation der Veranstaltung finden unsere Mitglieder in StBdirekt, Rubrik „Mein Mitgliedsverband“ / Veranstaltungen / Dialog im Haus der StB. 

Hinweis: Aufgrund der sehr positiven Resonanz planen wir ein gemeinsames Update für den Herbst 2024!

Am 21. Februar 2024 hat der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat Änderungen zum umstrittenen Wachstumschancengesetz vorgeschlagen. Diese würden zu Entlastungen von 3,2 Milliarden Euro führen.

Das Vermittlungsergebnis enthält eine Vielzahl von Maßnahmen, wie die

  • Einführung einer degressiven Abschreibung auf Abnutzung (AfA) für Wohngebäude in Höhe von 5 Prozent,
  • Einführung einer degressiven AfA auf bewegliche Wirtschafsgüter für 9 Monate,
  • auf vier Jahre befristete Anhebung des Verlustvortrags auf 70% (ohne Gewerbesteuer),
  • Ausweitung der steuerlichen Forschungsförderung.

Außerdem sind u.a. Maßnahmen zur Vereinfachung des Steuersystems und zum Bürokratieabbau enthalten. Der Vermittlungsausschuss hat außerdem beschlossen, aus dem Wachstumschancengesetz u.a. die Einführung einer Klimaschutz-Investitionsprämie und die Mitteilungspflichten innerstaatlicher Steuergestaltungen zu streichen.

Im nächsten Schritt stimmt der Bundestag am 23. Februar 2024 über das geänderte Gesetz ab. Damit es in Kraft treten kann, muss ihm auch der Bundesrat in seiner nächsten Sitzung am 22. März 2024 zustimmen

Akademie

Präsenz- und Online-Seminare, Lehrgänge, Arbeitskreise

Mitgliedschaft

Profitieren Sie von den Vorteilen und Leistungen unseres Verbandes.

Veranstaltungen

Aktuelles Wissen und Netzwerken - besuchen Sie die Veranstaltungen unseres Verbandes.

Fachinformationen

Unterstützung für die tägliche Praxis finden Sie in StBdirekt.

Portal für Fachberater

Hinweise, Forumlare und Fortbildungen für Fachberater (DStV e. V.)

0
+
Mitglieder
0
Bezirksstellen
0
+
Veranstaltungstermine
0
%
Kompetenz

Aktuelle Seminare der SteuerberaterAkademie

Geldwäscheprävention in der Steuerberaterpraxis

26.02.2024

Im Jahr sieben nach Einführung des neuen Geldwäschegesetzes und zahlreicher Folgeänderungen haben sich in den meisten Steuerberatungskanzleien hierzu Prozessroutinen eingestellt. Der Fokus liegt auf den geldwäscherechtlichen Sorgfaltspflichten und dem damit im Zusammenhang stehenden Identifizierungsprozess. Unsicherheit besteht nach wie vor bei der Beurteilung von Geldwäscherisiken und dort insbesondere bei der Frage: Wann ist eine Verdachtsmeldung abzugeben? Die FIU veröffentlicht hierzu seit Mitte 2022 regelmäßig sog. Typologiepapiere, die insoweit Hilfestellungen geben sollen. Seit Februar 2023 gibt es ein solches Papier explizit auch für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Damit ist jedoch nach wie vor nicht geklärt, welche konkreten Fälle zu einer Verdachtsmeldung führen sollen.

Aufgrund von Veränderungen im Registrierungs- und Meldeportal und damit einhergehender Verlautbarungen besteht neuerdings zudem Unsicherheit, wie man sich bzw. die eigene Berufsausübungsgesellschaft bei der FIU ordnungsgemäß registriert.

Außerdem wurde am 8.12.2023 der Jahresbericht 2022 der FIU mit neuen Erkenntnissen und Statistiken veröffentlicht.

Kassen-Nachschau mit AmadeusVerify

27.02.2024

Kassen-Nachschau in der Praxis – der Spagat zwischen Fiskus-Pflichten und eigenen Rechten!

Die Kassen-Nachschau gilt bereits seit 2018 als wichtiges Instrument der Finanzverwaltung, um die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung zu überprüfen und damit Fehlverhalten des Unternehmers, sowie Manipulationen unmittelbar und unangekündigt festzustellen. Wie können sich Mandant und Steuerberater auf den Überraschungsbesuch vorbereiten? – Unser Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit praxisnah und detailliert in die Welt der Kassen-Nachschau einzutauchen. Neben essenziellen Fragen der Fallauswahl, sowie der Durchführung einer Kassen-Nachschau, beleuchten die beiden Dozenten neben Ihren Verpflichtungen, vor allem Ihren Handlungsspielraum.

Im ausführlichen Praxisteil erhalten Sie einen Einblick in die Analyse- und Prüfsoftware „Amadeus-Verify“: Blicken Sie anhand von echten Kassendaten durch die Brille der Betriebsprüfung.

Zahlreiche Übersichten und Vordrucke runden das Seminar ab und dienen in der täglichen Beratungspraxis als praktische Hilfsmittel.

Steuerliche Fallstricke mittelständischer Unternehmensverkäufe

06.03.2024

Wird ein Unternehmen als lebendes Gesamtgebilde verkauft, sind die Herausforderungen an die begleitenden Berater in der Regel komplex. Das vorliegende Seminar gewährt einen Überblick über die aus Sicht des steuerlichen Beraters typischerweise mit einem Asset- oder Share-Deal einhergehenden steuerlichen Herausforderungen und gibt Hinweise und Tipps zum Umgang mit den in der Praxis auftretenden Aufgabenstellungen.

Resilienz - gesund und leistungsstark durch schwierige Zeiten in der Praxis

07.03.2024

Lernen Sie die 7 Schlüssel der Resilienz kennen, um Ihre Widerstandskraft zu stärken und sich schneller von Rückschlägen zu erholen. Nutzen Sie Ihre persönlichen Ressourcen noch besser, um trotz hoher Anforderungen, (über-)anspruchsvollen Mandanten und komplexer Arbeitsbelastung gelassen, souverän und gesund zu bleiben.